30.04.2017

Zum Sonntach: Ausstellungstipp

Keine Kommentare:
In der Hirschwirtscheuer in Künzelsau werden seit gestern Fotografien der von mir sehr bewunderten Fotografin Marion Reuter ausgestellt:



Die Eröffnung habe am Freitag leider verpaßt, aber gestern war ich dort - der Besuch lohnt sich wirklich! 

29.04.2017

Neulich ... am Baumarkt

Keine Kommentare:
Papa mit gut bepacktem Einkaufswagen und etwa 4-jähriges Kind kommen aus dem Baumarkt und gehen zum Auto. 
Am Auto angekommen sagt Papa zum Kind "Geh zu Deiner Tür". 

Kind ... klopft an den Kofferraum ... Tscha.

26.04.2017

Kontextsensitive Werbung

Keine Kommentare:
Es ist schon erstaunlich, wie passend manchmal kontextsensitive Werbung ausgewählt wird ... 

Da will man einen Film sehen, der das Erdbeben, Tsunami und die nahezu völlige Zerstörung von Lissabon von 1755 dokumentiert und von wem wird man begrüßt? 



Von zwei gutbekleideten Schauspielern, die im Auftrag der Deutschen Bank über einen verlassenen Strand spazieren und dabei Auswendiggelerntes über "neue Zinsperspektiven" von sich geben: 

http://www.spiegel.tv/filme/zdfe-katastrophen-erdbeben-tsunami-von-lissabon/

Aua aber auch.

25.04.2017

Man müßte mal ....

Keine Kommentare:
... ins Möbelhaus gehen.

Symbolbild - Für die Katz

Aber diesmal mit einem Kleintiergefängnis unterm Arm, in dem ein scharfkantiger Stubentiger tobt und faucht und dem Verkäufer treuherzig erklären, daß man doch ein Sofa nur kaufen könne, nachdem das Kätzchen probegelegen und es für gut befunden habe. 

24.04.2017

Aushilfe

Keine Kommentare:
Naja, wirklich viel scheint die gesuchte Aushilfe nicht können zu müssen ...


... außer einfach nur rumstehen und bloß nicht wackeln.

18.04.2017

Die wollen mein Geld nicht

Keine Kommentare:
Da bestellt man zum erstenmal bei einem scheinbar neuen Online Shop.
Die Ware kommt auch prompt und die Rechnung liegt bei.
Dann bezahlt man die Rechnung und dann passiert das Erstaunliche:

Das Geld kommt fein säuberlich zurück. Nicht etwa von der Bank, daß ich mich vielleicht vertippt hätte, sondern vom Onlineshop selbst.

Kontaktaufnahme hat zwar funktioniert, aber eine Antwort kommt nicht ...

Vielleicht war deren Konto schon voll ... man weiß es nicht.
Jedenfalls scheinen die mein Geld nicht nötig zu haben.

Schaumamal, wies weitergeht ...

16.04.2017

zum Sonntach .... KREISLIGA!

Keine Kommentare:


Früher[tm], in der guten alten Zeit, wären wir für derart bunte Schuhe entweder ausgelacht oder unflätigst beschimpft worden. 

Aber damals[tm] waren die Kickschuhe ja auch noch aus Holz.

14.04.2017

Neulich ... im Supermarkt ...

Keine Kommentare:
läßt da doch tatsächlich -und es war kurz vor den Feiertagen, die Schlange war lang und es gibt ja dann auch monatelang nichts mehr einzukaufen- einer an der Kasse alle seine frischen Lebensmittel liegen. 

 [Hier ist kein Link zu einem Ekelbild]

Mit der Begründung, daß ihm die vom Personal so anmutig direkt am Kassenband drapierten Ekelbilder auf den Zigaretten- und Tabakverpackungen jetzt derart den Appetit auf das ganze Programm verdorben hätten, daß er ganz dringend zum Kotzen rausmuß. 

Lange Schlange, Kassenband blockiert, Aufruhr groß. 


10.04.2017

Was hilft gegen penetrant nervende Mitmenschen?

Keine Kommentare:
Dieser Film: 


Und wenn Dir mal wieder ein Zeitgenosse auf den Keks geht, dann weißt Du, daß Du Dich nicht über ihn aufregen mußt: Er ist ja nur ein Luftbläschen in einer süßpampigen Zuckerlösung. 

Doch, so ein Gedanke hilft wirklich. 

(via)

02.04.2017

Der Minister Altmaier ist schon eine Ulknudel

Keine Kommentare:
Hat er eben allen Ernstes bei "Berlin Direkt" auf eine ganz neue und revolutionäre Art die CO2-Erzeugung Deutschlands kleingerechnet?
Weil wir ja so einen hohen Außenhandelsüberschuß hätten, müßte man das CO2 ja eigentlich den Ländern zurechnen, die unsere Produkte kaufen. 

Chapeau, Altmaier - Sie sind zu Höherem berufen. Mir fällt zwar beim besten Willen keine Position für Sie ein, aber Sie haben die Stufe Ihrer Unfähigkeit noch lange nicht erreicht. Da muß einfach noch was kommen.