27.06.2015

I'm a poor lonesome cowboy ... in Ochsenfurt

Keine Kommentare:

Und mit dem Heimgang dieser Person sei der Zyklus Oh wie schön ist Ochsenfurt (vorerst, man weiß ja nie...) beendet.

Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

24.06.2015

Einer für die Chauvikasse (Ochsenfurt)

Keine Kommentare:
Zwar ein wenig subtil, aber trotzdem. Abermehr sag ich jetzt besser nicht dazu. 




Aus dem Zyklus Oh wie schön ist Ochsenfurt

Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

23.06.2015

Reclaim the street - art (Ochsenfurt)

Keine Kommentare:
War das mal Kunst oder konnte das weg? 



Aus dem Zyklus Oh wie schön ist Ochsenfurt

Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

22.06.2015

Eingesperrt in Ochsenfurt

1 Kommentar:
 


Aus dem Zyklus Oh wie schön ist Ochsenfurt

Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

20.06.2015

Wider das Gender-Mainstreaming! (Ochsenfurt)

1 Kommentar:
Hier bleibt alles, wies immer schon war. 
Weil so, wies war, ists und so ists auch gut. 
Und damit ist gut. 


Blaue Zipfel sind übrigens eine lokale Spezialität.


Aus dem Zyklus Oh wie schön ist Ochsenfurt

Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

Stadtbegrünung nach Ochsenfurter Art

Kommentare:
Anderswo sieht das Angebot an Reizwäsche doch irgendwie ichsachma: moderner .... aus: 


Aus dem Zyklus Oh wie schön ist Ochsenfurt

Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

In der fotocommunity ...

Keine Kommentare:
... hat einer gefragt, was man denn gerne mal fotografieren würde: 



Die Anderen wollten banalere Dinge, einen A380 von nah oder die Rückseite des Mondes. Dazu muß man doch nur nach Nördlingen ...

19.06.2015

Ein Fernsehtipp!

Keine Kommentare:
Am Sonntag abend werde ich mir den TATORT anschauen!

Bei SPIEGEL-Online wird er wie folgt angekündigt: 

"Schauen Sie sich Stuttgart an: ein Drecksloch, ein städtebaulicher Irrtum, ein zubetonierter Talkessel, der von den Abgasen einer ewig im Stau stehenden Blechlawine aufgeheizt wird."

Das paßt doch wunderbar zu den Stuttgart15-Fotos! 


Das hat das BAUHAUS nie gewollt! (Ochsenfurt)

Keine Kommentare:
Der zweite Teil des Bilderzyklus  Oh wie schön ist Ochsenfurt :


Disclaimer: Wie bei allen Städteportraits auf diesem Blog besteht die Möglichkeit, daß ich die Bilder gegen Zahlung einer erklecklichen Geldsumme von der Seite nehme.
Spenden Sie an  den  Stadtverschönerungsverein, damit er dafür sorgt, daß dieses Bild verschwindet! 

16.06.2015

"Ein genialer Beleidiger mit einem ausgeprägten Talent zur Feindschaft"

Keine Kommentare:
Harry Rowohlt ist tot. 

Und da mein Sprachschatz nicht annähernd ausreicht, ihn zu würdigen, hier nur ein Link auf DIE ZEIT.



Die Gesundheit läßt nach, Du bist nicht mehr jung,
der Arzt sieht Dich an, und er greint,
und er rät Dir zu Luftveränderung,
DANN IST EIN PORTER DEIN EINZIGER FREUND



Wir leben im Westen (Aus dem Handynotizbuch /34)

Keine Kommentare:
Im Westen ists am Besten


Lieber blau als grau.

(Falls sich noch jemand an das Lied erinnert)