25.05.2014

Heute im Wahllokal

Keine Kommentare:
Stimme aus der Wahlkabine: "Muß man den Umschlag zukleben?" 
Antwort: "Nein". 
Stimme aus der Wahlkabine: "Es geht nämlich nicht"

20.05.2014

The small town nearby ...

Keine Kommentare:

Sometimes you don't need to go inside to be an urbexer ... an Urban Exploration Tour to the small town nearby: 

Some people scratch their living in the old houses from the 18th century: 




The house owners take care of the houses. They are trying to beautify them with adequate means ... at least inside:   


Little spots of green, various cultural events, an international cuisine and some nice little shops make the small town a lovely place: 






Taken with +YASHICA635 and +ILFORD XP2.

11.05.2014

Öhringen-City

Keine Kommentare:

Been there - taken that. 
+Yashica +635 / +kodakportra 400NC


The MOSKVA is a beast!

Keine Kommentare:
The +MOSKVA I recently got turns out to be a real beast!



Shutter speeds are OK ( at  least good enough for XP2 ...), the distance meter works perfectly and the lens is clean and sharp.


And a 6x9 negative is something special ...
What a bargain!


(Taken with +ILFORD +XP2)

10.05.2014

UPDATE 2 zu Wahlkampfnotizen aus der Provinz

Keine Kommentare:
Inzwischen scheint jemand die Tragweite dieses "politischen" Handelns erkannt zu haben und hat den Verursacher offenbar zur Ordnung gerufen, denn  inzwischen ist die Seite ganz leer: 

Screenshot 20140510_1630

Ob es daran liegt, daß das Thema heute in der Stadt an gleich mehreren Ständen von Parteien und Gruppierungen angesprochen wurde? 

Egal, ganz ehrlich: So einen "Stil" hätte ich mir bis vorgestern in einem Wahlkampf in unserem Lande, vor allem: unter Menschen, die sich täglich in der Stadt, im privaten und im geschäftlichen Leben, begegnen, nicht vorstellen können. 
Ich denke, das ist schon ein fast einzigartiger Vorgang. 

Jedenfalls scheint diese Geschichte damit vorbei. Aber vergessen wird sie hoffentlich bei den Wahlentscheidungen nicht.

Wenn jemand die richtige Webseite der UBK sucht - die findet man unter   http://www.meineubk.de/ oder unter http://www.ubk2014.de  - und diese Seite bezeichne ich gerne und mit gutem Gewissen als "seriös"! 

09.05.2014

UPDATE zu Wahlkampfnotizen aus der Provinz

Keine Kommentare:
Inzwischen wird das Bild nicht mehr angezeigt. Auch die Weiterleitung ist wohl nicht mehr aktiv. 

Es heißt jetzt nur noch

Screenshot 140509-1350

was ja, wenn mans genau nimmt, auch wieder nicht so ganz richtig ist. 

08.05.2014

Wahlkampfnotizen aus der Provinz

Keine Kommentare:
Es ist Wahlkampf - und da kommen Menschen auf abstruse Ideen. 

Da gibt es in der kleinen Stadt einen Stadtrat, in den eine Gruppierung gewählt wurde. Unabhängigkeit, insbesondere von Parteien, hat sich diese Gruppe auf die Fahnen geschrieben. 
Im Laufe der Wahlperiode sind einige Fraktionsmitglieder der CDU beigetreten, was zum Ausscheiden aus der Gruppierung und auch aus der Fraktion führte. Die ausgeschiedenen Mitglieder bildeten eine neue Fraktion, die verbliebenen Mitglieder waren nicht mehr in Fraktionsstärke im Stadtradt der kleinen Stadt vertreten. 

Bis heute verblieb die Domain, die die Gruppierung  zum Wahlkampf genutzt hatte, bei einem der ausgeschiedenen Mitglieder, genauer: seiner Firma, wie eine denic-Abfrage ergab. Er ist auch als ADMIN-C, das ist laut denic
  •  die vom Domaininhaber benannte natürliche Person, die als sein Bevollmächtigter berechtigt und gegenüber DENIC auch verpflichtet ist, sämtliche die Domain (...) betreffenden Angelegenheiten verbindlich zu entscheiden. 

Die "Fraktion" hat im Wahlkampf von der alten Seite eine Weiterleitung auf ihre neue Wahlkampfseite eingerichtet. Die ursprungliche Gruppe hat das natürlich gerügt und die neue Fraktion zur Übergabe der Domain aufgerufen, da die Gruppierung den Namen weiterhin nutzt. 

Als Resultat hat die neue Fraktion nicht etwa die Domain herausgegeben oder wenigstens die Weiterleitung gelöscht, sondern hat die Weiterleitung durch folgendes Bild erweitert: 

Screenshot vom 08.05.2014, 20:40

Da nur der Domaininahber -wie gesagt, ein ortsansässiges Unternehmen!- und insbesondere sein ADMIN-C, der für diese neue Fraktion wieder für den Stadtrat kandidiert, über die Domain verfügen können, ist man geneigt, anzunehmen, daß diese Aktion zumindest mit Wissen des Domaininhabers bzw der natürlichen Person ADMIN-C erfolgt ist.  

Über die Seriosität einer solchen Fraktion darf man sicher geteilter Meinung sein. 

Ob alle Kandidaten der Fraktion mit derartigen Aktionen einverstanden sind, will ich mal anzweifeln. 
Aber daß sich die CDU-Fraktion, der übrigens sogar ein Bundestagsabgeordneter angehört, derartiger Steigbügelhalter bedienen muß, das ist schon äußerst peinlich. 

Über den weiteren Fortgang werde ich hier berichten. 

Update siehe http://matthiasausk.blogspot.de/2014/05/update-zu-wahlkampfnotizen-aus-der.html

Noch ein Update: http://matthiasausk.blogspot.de/2014/05/update-2-zu-wahlkampfnotizen-aus-der.html